Das letzte Staffel-Gold geht an Russland

Zum Abschluss des dritten Wettkampftags bei der Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun haben Russlands Juniorinnen und Junioren die Goldmedaille in der Mixed-Staffel gewonnen. Frankreich und Weißrussland belegten die Plätze zwei und drei. Italien schrammte als Vierter knapp an einer Medaille vorbei.

 

Russland zeigte bereits zu Beginn des Rennens seine Vormachstellung auf und ließ anschließend nichts mehr anbrennen: Überlegen gewannen Olga Galich, Svetlana Perminova, Ivan Kryukov und Aleksandr Pechenkin die Goldmedaille. Am Ende stand ihnen eine Zeit von 1:25.17 Stunden zu Buche. Den russischen Biathleten ist somit die Revanche für die Europameisterschaft 2010 geglückt, als Frankreich als strahlender Sieger die Ziellinie passierte.

 

Die Franzosen konnten ihrerseits mit dem zweiten Platz ein Erfolgserlebnis verbuchen, bis zum letzten Stehendschießen lag nämlich Weißrussland an zweiter Stelle. Der Silbermedaillengewinner im Einzelrennen, Simon Desthieux, hat eine nicht mehr für möglich gehaltene Aufholjagd gestartet und den Weißrussen Aliaksandr Darozhka abgefangen. Die Franzosen konnten am Ende einen Vorsprung von acht Sekunden verbuchen und die Osteuropäer somit auf den dritten Medaillenrang verweisen.

 

Lange Zeit schien es so als könnte auch die italienische Staffel mit Nicole Gontier und Michael Galassi, sowie den beiden Südtirolern Alexia Runggaldier und Benjamin Plaickner in der Medaillenentscheidung mitmischen. Den „Azzurri“ unterliefen allerdings besonders im zweiten Rennabschnitt zu viele Fehler am Schießstand und so platzte der Traum von Bronze. Aufgrund der starken Laufleistung konnte allerdings der vierte Rang abgesichert werden

 

Mixed_Staffel_Russland_EM_Ridnaun-small

Plaickner_Benjamin_Mixed_Staffel_EM_Ridnaun-small

Bild: Olga Galich, Svetlana Perminova, Ivan Kryukov, Aleksandr Pechenkin

Bild: Plaickner Benjamin

 

 

Am Freitag folgt der zweite und letzte Ruhetag der Europameisterschaft in Ridnaun. Am Samstag und Sonntag wird abschließend um die Titel im Sprint und der Verfolgung gekämpft.

 

Biathlon-EM in Ridnaun – Ergebnis Mixed-Staffel Junioren:

 

1. Russland 1:25:17.6 (0+10)

Olga Galich, Svetlana Perminova, Ivan Kryukov, Aleksandr Pechenkin

2. Frankreich +1:30.0 (1+13)

Florie Vigneron, Enora Latuilliere, Valentin Gaillard, Simon Desthieux

3. Weißrussland +1:38.4 (0+4)

Iryna Kryuko, Darya Nesterchik, Aliaksei Abromchyk, Aliaksandr Darozhka

4. Italien +1:57.7 (0+16)

Alexia Runggaldier (St. Christina), Nicole Gontier, Benjamin Plaickner (Percha), Michael Galassi

5. Schweiz +3:17.5 (1+14)

Irene Cadurisch, Stephanie Schnydrig, Mario Dolder, Serafin Wiestner

6. Estland +3:38.3 (0+9)

Daria Yurlova, Kristel Viigipuu, Heigo Lepik, Peeter Kirss

7. Ukraine +4:02.5 (0+8)

Iryna Varvynets, Iulia Poleshchykova, Dmytro Pidruchnyi, Oleksandr Dakhno

8. Tschechien +5:00.1 (3+14)

Jitka Landova, Tereza Bila, Vlastimil Vavra, Michal Krcmar

9. Bulgarien +7:08.9 (4+21)

Niya Dimitrova, Desislava Stoyanova, Dimitar Gerdzhikov, Ivan Zlatev

 

Ergebnis Mixed-Staffel Junioren ansehen (PDF)

 

 

Das restliche Programm der Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun

Samstag, 26. Februar 2011

09.30 Uhr: 10 km Sprint Junioren Männer

10.30 Uhr: 10 km Sprint Männer

13.00 Uhr: 7.5 km Sprint Juniorinnen Frauen

14.00 Uhr: 7.5 km Sprint Frauen

 

Sonntag, 27. Februar 2011

10.00 Uhr: 12,5 km Verfolgung Männer

11.00 Uhr: 12,5 km Verfolgung Junioren Männer

13.00 Uhr: 10 km Verfolgung Frauen

14.00 Uhr: 10 km Verfolgung Juniorinnen Frauen

 

ASV Ridnaun • I-39040 Ridnaun (Südtirol) • Tel: +39 349 0062066 • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • MWSt.Nr.: 01417330212 • Impressum Privacy © geiger-webdesign.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.