Ridnaun präsentiert die Biathlon-EM beim Forum Nordicum im Vogtland

Volgger Manuel Widmann Hans Forum Nordicum 20 10 2017

Ridnaun, 19. Oktober 2017 – Anfang dieser Woche ging es für das Ridnauner Biathlon-OK auf große Werbetour nach Sachsen. Präsident Hans Widmann und Wettkampfleiter Manuel Volgger nutzten die große Bühne des Forum Nordicum, um die Biathlon-EM 2018 vorzustellen, die vom 22. bis zum 28. Jänner im Ridnauntal stattfinden wird.   

  

Seit 1980 trifft sich einmal im Jahr vor Saisonbeginn die Vereinigung der nordischen Skijournalisten im Rahmen des Forum Nordicum. In diesem Jahr fand die Fachtagung im Vogtland in Sachsen statt. 75 Medienvertreter aus 12 verschiedenen Nationen wurden über Neuerungen im nordischen Skisport informiert, diskutierten kontrovers über verschiedenste Themen wie zum Beispiel die generelle Entwicklung des (Sport)-Journalismus und blickten voraus auf die Höhepunkte der anstehenden Saison, die in den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeonchang ihren Höhenpunkt haben wird. 

 

Ein Highlight im lokalen Wettkampfkalender ist mit Sicherheit die Biathlon-EM 2018 in Ridnaun, die vom 22. bis zum 28. Jänner stattfinden wird. Wettkampfleiter Manuel Volgger präsentierte beim Forum Nordicum den anwesenden Journalisten im Rahmen seiner Ausführungen die Gastgeber-Region Südtirol und ganz im Speziellen den Veranstaltungsort Ridnaun mit Umgebung, stellte das Wettkampf- und Rahmenprogramm bei den Europameisterschaften vor und sprach natürlich auch generell über die traditionsreiche Ridnauner Biathlongeschichte. Volgger lud die sehr interessiert wirkenden Medienvertreter ein, ins Ridnauntal zu kommen, um sich die kontinentalen Titelkämpfe vor Ort anzuschauen und direkt aus Südtirol darüber zu berichten. Schließlich findet die EM gleich im Anschluss an den Weltcup in Antholz statt, wo traditionsgemäß sehr viele Medienvertreter anwesend sind.   

 

„Es war natürlich sehr spannend, vor mehr als 70 Sportjournalisten sprechen zu dürfen. Unser Ziel war es, den Medienvertretern den Veranstaltungsort Ridnaun und die örtliche Ferienregion schmackhaft zu machen und möglichst viel internationale Fachpresse zu uns zu locken. Was die Vorbereitungen für die EM angeht, schreitet unsere Planung gut voran. Die zuständigen Bereichsleiter mit allen freiwilligen Helfern sind topmotiviert und wir freuen uns auf das Großereignis vor unserer Haustür“, erklärte Wettkampfleiter Manuel Volgger im Rahmen des Forum Nordicum abschließend.

 

 

ASV Ridnaun • I-39040 Ridnaun (Südtirol) • Tel: +39 349 0062066 • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • MWSt.Nr.: 01417330212 • Impressum Privacy © geiger-webdesign.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.