Noch ein Monat bis zur Biathlon-EM in Ridnaun

Stadion Ridnaun 250

Ridnaun, 22. Dezember 2017 – Die kontinentalen Titelkämpfe der Skijäger vom 22. bis 28. Jänner 2018 im Ridnauntal nähern sich mit Riesenschritten. Für das umtriebige Organisationskomitee um Präsident Hans Widmann und Generalsekretär Manuel Volgger ist das jedoch kein Grund zur Sorge: Einen Monat vor der Eröffnungsfeier läuft bei den Veranstaltern alles nach Plan.     

  

Der IBU Junior Cup mit mehr als 200 Biathletinnen und Biathleten aus fast 40 verschiedenen Nationen am vergangenen Wochenende war eine erste, gelungene Generalprobe in Hinblick auf die Europameisterschaften in exakt 31 Tagen. „Wir haben im Rahmen des Weltcups für Nachwuchsbiathleten alle Abläufe noch einmal überprüfen können. Im Großen und Ganzen ist alles planmäßig verlaufen. Die wenigen Probleme, die es gab, konnten wir schnell und pragmatisch lösen. Generell befinden wir uns was die Vorbereitungen für die EM angeht voll auf Kurs“, berichtet Wettkampfleiter und Generalsekretär Manuel Volgger einen Monat vor der Eröffnungsfeier am Montag, 22. Jänner. Sie findet ab 20 Uhr im großen Festzelt in unmittelbarer Nähe des Stadiongeländes statt. 

 

Groß sei im Einzugsgebiet die Vorfreude auf die EM, die nach 1996 und 2011 zum dritten Mal an Ridnaun vergeben wurde und das wichtigste Wipptaler Sportevent des Jahres 2018 darstellt. „Man spürt die Begeisterung in der gesamten Gemeinde Ratschings und vor allem unter den 700 freiwilligen Helferinnen und Helfern, die es für die Abwicklung eines Mega-Events dieser Größenordnung braucht. Auch die heimische Wirtschaft steht voll und ganz hinter uns. Ohne die finanzielle Unterstützung vieler Südtiroler Unternehmen könnten wir dieses Sportevent nie und nimmer stemmen“, erklärt OK-Chef Hans Widmann, der bereits bei der letzten EM im Jahr 2011 als Präsident des Organisationskomitees fungiert hatte.

 

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde vorwiegend an und rund um das Stadion gearbeitet. „Es galt die 40 Wachskabinen vorzubereiten, den Schießstand in Schuss zu bringen, die Räumlichkeiten wo IBU, die Zeitnehmer und die Pressevertreter arbeiten werden, herzurichten. Die Loipen mussten angelegt werden. Aber dank unserer fleißigen Helfer gingen die Arbeit immer sehr zügig weiter. Nun geht es langsam aber sicher in Richtung Feinjustierung“, so Volgger abschließend.

 

 

Biathlon-EM in Ridnaun – 22. bis 28. Jänner 2018

 

Wettkampfprogramm: 

Montag, 22. Jänner: Eröffnungsfeier (20.00 Uhr)

Dienstag, 23. Jänner: Offizielles Training

Mittwoch, 24. Jänner: Einzel Männer (10.00), Einzel Frauen (13.30)

Donnerstag, 25. Jänner: Offizielles Training

Freitag, 26. Jänner: Sprint Männer (11.00), Sprint Frauen (14.00)

Samstag, 27. Jänner: Verfolgung Männer (13.00), Verfolgung Frauen (15.00)

Sonntag, 28. Jänner: Single-Mixed-Staffel (13.00), Mixed-Staffel (15.00)

 

 

 

ASV Ridnaun • I-39040 Ridnaun (Südtirol) • Tel: +39 349 0062066 • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • MWSt.Nr.: 01417330212 • Impressum Privacy © geiger-webdesign.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.