Die Biathlon-EM in Ridnaun beginnt am Mittwoch mit dem Einzelwettkampf

Oberhofer Karin 8 OECH Ridnaun Ridanna 23 01 2018 250

Ridnaun, 23. Jänner 2018 - Nach der stimmigen Eröffnungsfeier am Montagabend finden am Mittwoch, 24. Jänner die ersten Wettkämpfe bei der Biathlon-EM in Ridnaun statt. Am Start sind auch einige internationale Topathleten, wie etwa Evgeniy Garanichev aus Russland, der Franzose Jean Guillaume Beatrix oder die Südtirolerinnen Alexia Runggaldier und Karin Oberhofer. Um 10 Uhr beginnt der Einzelwettkampf der Männer, um 13.30 Uhr jener der Frauen.     

  

Der Dienstag stand im Biathlonzentrum Ridnaun ganz im Zeichen des offiziellen Trainings. Die ersten Medaillen werden hingegen am Mittwoch im Einzel der Männer (20 km) und der Frauen (15 km) vergeben. Zahlreiche Stars der internationalen Biathlon-Szene sind für die EM gemeldet, wie etwa die Franzosen Simon Fourcade, Jean Guillaume Beatrix und Emilien Jacquelin, Michael Rösch (Belgien), Superstar Ole Einar Björndalen (Norwegen), der US-Amerikaner Lowell Bailey, bzw. die russischen Topbiathleten Dmitry Malyshko, Evgeniy Garanichev und Alexey Volkov. 

 

Bei den Frauen scheinen in der Meldeliste Nadezhda Skardino (Weißrussland), die beiden "Azzurre" Alexia Runggaldier und Karin Oberhofer, Nadine und Karolin Horchler aus Deutschland, Paulina Fialkova aus der Slowakei und die US-Amerikanerin Susan Dunklee auf. Diese Spitzenathleten, von denen sich die meisten für die Olympischen Winterspiele in Schuss bringen wollen, werden aber nicht alle Wettkämpfe in Ridnaun bestreiten. 

 

Stavre Jada aus Mazedonien wird das Einzel der Männer um 10:00.30 Uhr mit der Startnummer 1 eröffnen. Mit Pietro Dutto (9), Saverio Zini (39), Rudy Zini (60), Paolo Rodigari (79) und dem Südtiroler Andreas Plaickner (105) sind auch fünf "Azzurri" am Start. Insgesamt kämpfen 117 Biathleten um die EM-Medaillen. Der Einzelwettkampf der Frauen beginnt um 13:30.30 Uhr mit Daniela Kadeva (Bulgarien). Alexia Runggaldier (17), Karin Oberhofer (58) und Ginevra Rocchia (80) sind die drei "Azzurre" und den insgesamt 95 Starterinnen, die das Auftaktrennen bei der EM bestreiten.   

 

 

 

Biathlon-EM in Ridnaun - 22. bis 28. Jänner 2018

 

Wettkampfprogramm: 

Mittwoch, 24. Jänner: Einzel Männer (10.00), Einzel Frauen (13.30)

Donnerstag, 25. Jänner: Offizielles Training

Freitag, 26. Jänner: Sprint Männer (11.00), Sprint Frauen (14.00)

Samstag, 27. Jänner: Verfolgung Männer (13.00), Verfolgung Frauen (15.00)

Sonntag, 28. Jänner: Single-Mixed-Staffel (13.00), Mixed-Staffel (15.00)

 

 

Rahmenprogramm:

Mittwoch, 24. Jänner 2018: 

19.30 Uhr: Fackelwanderung und Athletenabend beim Gratznhäusl

Donnerstag, 25. Jänner 2018:

19.00 Uhr: "Ridnauner Biathlondinner" beim Hotel Schneeberg (Presse, Politik, Partner, Sponsoren)

Freitag, 26. Jänner 2018:

10.00 - 19.00 Uhr: Unterhaltung im Festzelt mit DJ

20.00 Uhr: Siegerehrung Sprintwettkämpfe im Festzelt

Ab ca. 20.30 Uhr: LIVE Band - "Die Stockhiatla"

Samstag, 27. Jänner 2018: 

10.00 - 12.00 Uhr Frühschoppen im Stadion

12.00 + 14.00 Uhr: Große Modeshow "Snowwhite and Fashion"

15.00 - 19.00 Uhr: Unterhaltung im Festzelt mit DJ

20.00 Uhr:  Siegerehrung der Verfolgungswettkämpfe

Ab ca. 20.30 Uhr: LIVE Band - "ELCHOS"

Sonntag, 28. Jänner 2018: 

10.00 - 17.00 Uhr: Unterhaltung im Festzelt mit DJ

Ca. 17.00 Uhr Abschlussfeier der Biathlon EM

 

SAMSTAG UND SONNTAG

GROSSER SCHNEESPIELEPARK FÜR DIE KIDS

 

 

 

 

 

ASV Ridnaun • I-39040 Ridnaun (Südtirol) • Tel: +39 349 0062066 • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • MWSt.Nr.: 01417330212 • Impressum Privacy © geiger-webdesign.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.