Noch ein Monat bis zum IBU Cup in Ridnaun

Biathlon Ridnaun Ridanna B250

Ridnaun, 13. November 2018 – Der Countdown läuft! In exakt 30 Tagen fällt beim IBU Cup in Ridnaun der Startschuss zu den ersten beiden Wettkämpfen. Am Donnerstag, 13. Dezember finden in der Südtiroler Biathlon-Hochburg eine Single-Mixed-Staffel (10 Uhr) und eine Mixed-Staffel (12.30 Uhr) statt. Insgesamt werden sechs Wettkämpfe im Rahmen der zweitwichtigsten internationalen Serie in Ridnaun durchgeführt.     

  

In zwei Wochen beginnt der IBU Cup 2018/19 mit der ersten Etappe im schwedischen Idre. Nach einer Woche Pause wird die zweithöchste Wettkampfserie im Biathlon in Ridnaun fortgesetzt. Am Montag, 10. Dezember reisen die meisten Teams voraussichtlich in Südtirol an. Am Mittwoch, 12. Dezember ist ein offizielles Training vorgesehen. Dann stehen insgesamt sechs Wettkämpfe an. Nach den Staffeln am Donnerstag und einem weiteren Trainingstag am Freitag wird das umfangreiche Wettkampfprogramm am Samstag, 15. Dezember mit dem Sprint der Frauen (10 Uhr) und dem Sprint der Männer fortgesetzt (13 Uhr). Abgeschlossen wird die Südtiroler IBU-Cup-Woche im Ridnauntal am Sonntag, 16. Dezember mit dem Verfolger der Männer (10 Uhr) und jenem der Frauen (12.30). 

 

„Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Was die Infrastruktur angeht, so sind wir nach der EM im Jänner dieses Jahres auf dem aktuellsten Stand. Das wurde uns auch von Seiten der Internationalen Biathlon Union bestätigt, die vor wenigen Wochen einen Lokalaugenschein abgehalten hat. Es läuft eigentlich alles nach Plan. Nur das viel zu warme Wetter bereitet uns derzeit ein wenig Sorge – aber damit stehen wir in Europa nicht alleine da“, sagt Wettkampfleiter Manuel Volgger.

 

 

Ridnaun im IBU-Wettkampfkalender bis 2022 verankert

 

Die Ridnauner können, was den IBU Cup angeht, langfristig planen. Kürzlich hat der Weltverband die vorläufigen Wettkampfkalender bis zur Olympiasaison 2021/2022 veröffentlicht. Demnach findet in Ridnaun in den nächsten Jahren jeweils ein IBU Cup statt. Während die Etappe in der nächsten Saison 2019/20 traditionsgemäß im Dezember stattfinden wird, schlägt der IBU Cup in den darauffolgenden beiden Wintern (2020/21 und 2021/22) jeweils im März in Ridnaun seine Zelte auf.  

 

„Natürlich sind wir sehr stolz, dass uns die Internationale Biathlon Union so viel Vertrauen schenkt. Der März-Termin bringt es mit sich, dass der IBU Cup bei uns mit dem Finale abgeschlossen wird. Langfristig möchten wir in Ridnaun wieder eine Meisterschaft organisieren. Wir denken da beispielsweise an eine Junioren-WM. Das würde uns im Organisationskomitee ungemein reizen“, ergänzt Volgger. 

 

Doch zunächst einmal gilt der ganze Fokus dem IBU Cup 2018/19. Und der ist in der Tat nicht mehr weit: In einem Monat fällt beim IBU Cup in Ridnaun der Startschuss zu den ersten beiden Wettkämpfen. 

 

 

 

IBU Cup Ridnaun (10.-16. Dezember 2018)

 

Montag, 10. Dezember

Anreise der Delegationen

 

Dienstag, 11. Dezember

Training

 

Mittwoch, 12. Dezember

Training

 

Donnerstag, 13. Dezember

10.00: Single Mixed Staffel

12.30: Mixed Staffel 

 

Freitag, 14. Dezember

Training

 

Samstag, 15. Dezember

10.00: Sprint Frauen (7,5 km)

13.00: Sprint Männer (10 km)

 

Sonntag, 16. Dezember

10.00: Verfolgung Männer (12,5 km)

12.30: Verfolgung Frauen (10 km)

 

 

ASV Ridnaun • I-39040 Ridnaun (Südtirol) • Tel: +39 349 0062066 • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • MWSt.Nr.: 01417330212 • Impressum Privacy © geiger-webdesign.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.